Datum: 7. Februar 2022 um 6:35
Alarmierungsart: FME, Sirene
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Thaleischweiler- Fröschen
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Fw Höhfröschen
  • Fw Thaleischweiler- Fröschen

Einsatzbericht:

Die Löscheinheit Höhfröschen wurde mit dem Einsatzstichwort „Zugunfall, Thaleischweiler-Fröschen, Bahnkilometer 74,4 / Evakuierung von Zug“ alarmiert. Gemeinsam mit den zeitgleich eintreffenden Kräften aus Thaleischweiler-Fröschen wurde eine Erkundung und Lagefeststellung durchgeführt. Die Fahrgäste hatten bei unserem Eintreffen bereits den Zug verlassen. Aufgrund der Dunkelheit war ein Ausleuchten der Einsatzstelle (des Gleisbereichs) erforderlich. Neben dem Lichtmast des Fahrzeuges wurde ein weiteres Flutlichtstativ zur Ausleuchtung aufgebaut. Das Triebfahrzeug war im Streckenverlauf in einen umgestürzten Baum gefahren und dadurch entgleist. Durch die Kollision des Zuges mit dem Baum kam es zu Beschädigungen des Drehgestells sowie des Unterbaus. Dies führte zum Auslaufen von Betriebsmitteln. Nach Rücksprache mit der DB AG und Einsatzleitung konnten sich die Kräfte gegen 08:00 Uhr zurückziehen und die Einsatzstelle verlassen. Seitens der DB AG liefen parallel hierzu erste Bergungsmaßnahmen an.

  • Zugunfall 07.02.22 (3)
  • Zugunfall 07.02.22 (1)