Datum: 31. Juli 2020 um 10:55
Alarmierungsart: FME, Sirene
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Höhfröschen
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Fw Höheischweiler
  • Fw Höhfröschen
  • Fw Petersberg
  • Fw Rieschweiler Mühlbach
  • Fw Thaleischweiler- Fröschen
  • weitere Feuerwehren

Einsatzbericht:

 

Gegen 10.55 Uhr wurden die Feuerwehren Rieschweiler-Mühlbach, Nünschweiler, Höhfröschen und Thaleischweiler-Fröschen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Da die genaue Einsatzstelle zunächst unklar war, trafen TLF Rieschweiler, TSF Mühlbach und LF Höhfröschen zeitgleich am Einsatzort ein. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Mann bei Mulcharbeiten mit seinem Traktor verunfallte, dieser sich überschlug und schließlich in voller Länge auf dem Verunglückten zum stehen kam. Die erst eintreffenden Kräfte versuchten unmittelbar den Verletzten zunächst mittels Hebekissen, dann mittels Hebel aus dieser Situation zu befreien. Da der Mann nach Befreiung keinerlei Lebenszeichen zeigte, wurde direkt mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen. Gemeinsam mit den weiteren eingetroffenen Feuerwehrkräften, den Kräften des Rettungsdienstes und dem Einsatzteam des Rettungshubschraubers wurden diese Maßnahmen über weit mehr als eine Stunde durchgeführt. Während dieser Maßnahmen, die sich unter anderem auch durch die extreme Hanglage und die starke Sonneneinstrahlung sehr schwierig gestalteten, wurde das Einsatzpersonal kontinuierlich durchgetauscht. Leider erlag der Mann trotz aller Bemühungen seinen schweren Verletzungen.