Datum: 11. November 2021 um 5:29
Alarmierungsart: FME
Einsatzart: Sonstiges
Einsatzort: Höhfröschen
Einheiten und Fahrzeuge:

  • Fw Höhfröschen

Einsatzbericht:

Wegen des Ausfalls der Notrufnummern 110/112 in verschiedenen Bundesländern, musste kurzzeitig das Gerätehaus besetzt werden. Somit war es möglich im Notfall Hilfe am Gerätehaus zu bekommen. 

 

Ausfall in mehreren Bundesländern Notrufe 110 und 112 gestört

Stand: 11.11.2021 07:19 Uhr

Die Notrufnummern 110 und 112 waren am frühen Morgen in vielen Bundesländern nicht zu erreichen. Das teilte das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe mit. Einige Regionen geben aber bereits wieder Entwarnung.

In mehreren Bundesländern sind am frühen Morgen die Notrufnummern 110 und 112 von Polizei und Feuerwehr ausgefallen. Das teilte das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) mit. Bürgerinnen und Bürger sind gebeten, im Notfall die örtlichen Polizeidienststellen oder die Feuerwehren an ihren Standorten direkt anzurufen.

Warnmitteilungen vom BBK gab es unter anderem aus den Bundesländern Brandenburg, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz und dem Saarland sowie aus den Großstädte Berlin, Hamburg, Köln und Frankfurt am Main. Die Ursache blieb zunächst unbekannt.

www.tagesschau.de